Yamaha bringt mit MusicCast kabellosen Raumklang ins Wohnzimmer

Mit dem Multiroom-System MusicCast bringt Yamaha besten Klang ins ganze Haus. Jede Quelle kann in jedem Raum wiedergegeben werden, auf allen per MusicCast gekoppelten Geräten – von der Soundbar über den Plattenspieler bis hin zum selbstspielenden Disklavier Flügel.

Aber MusicCast hat noch mehr auf Lager: Die MusicCast Surround Funktion macht es möglich, die Streaming-Lautsprecher MusicCast 20 und MusicCast 50 als Surround-Speaker ins 5.1-Setup einzubinden. Dabei entfällt lästiges Kabelverlegen, die Audioübertragung findet komplett drahtlos statt. Einrichtung und Bedienung erfolgen komfortabel über die kostenlose MusicCast Controller App.

Echter Surround-Sound mit kompatiblen MusicCast Geräten
Yamaha AV-Receiver und Soundbars sind die perfekten Herzstücke für das Home-Entertainment-System. Soundbars wie MusicCast BAR 40 und MusicCast BAR 400 bringen authentischen 3D-Surround-Sound mit packendem DTS Virtual:X™ ins Wohnzimmer – ganz unkompliziert aus nur einem schlanken Lautsprechergehäuse. Mit den Yamaha AV-Receivern der RX-V und AVENTAGE  Serien lassen sich je nach Modell beeindruckende Lautsprecher-Setups einrichten, von der klassischen 5.1-Anordnung bis hin zum mächtigen 7.2.4 Dolby Atmos Heimkino.

Wer echte Lautsprecher anstatt virtuellem Soundbar-Surround bevorzugt, aber keine Lautsprecherkabel für die rückwärtigen Lautsprecher durchs Wohnzimmer verlegen möchte, der greift zu MusicCast Surround: So lassen sich die kompatiblen MusicCast Streaming Lautsprecher drahtlos mit unterstützten Soundbars und AV-Receivern koppeln und werden zu vollwertigen Surround-Lautsprechern.

Streaming-Speaker werden zu Surround-Lautsprechern
Mit der kostenlosen MusicCast Controller App für iOS und Android können die Streaming-Lautsprecher MusicCast 20 und MusicCast 50 mit den kompatiblen Soundbars und AV-Receivern gekoppelt werden. Dadurch werden sie zu vollwertigen Surround-Lautsprechern in einem 5.1-Setup. Wahlweise können zwei MusicCast 20 oder zwei MusicCast 50 den linken und rechten Surround-Kanal wiedergeben.

Es ist auch möglich, beide Kanäle über einen einzelnen MusicCast 50 wiederzugeben, da dieser stereofähig ist. Die Lautsprecher benötigen nur einen Stromanschluss, das Signal wird komplett drahtlos übertragen – aufwendiges Kabelverlegen entfällt. So bringt Yamaha im Handumdrehen packenden Raumklang für Serien, Filme und Videospiele ins heimische Wohnzimmer.

Yamaha MusicCast: das vielseitige Multiroom-System
Natürlich kann Yamaha MusicCast zusätzlich zum Surround-Betrieb weiterhin all seine anderen Stärken ausspielen. Das umfassende Multiroom-System bringt kompatible Komponenten in einem Netzwerk zusammen, sodass sämtliche Signale und Quellen auf allen Geräten in jedem Raum des Hauses zur Verfügung stehen. MusicCast ist dabei keine Insellösung, sondern fester Bestandteil der DNA von Yamaha AV-Produkten.

Vom Streaming-Lautsprecher bis zum AV-Receiver sind so gut wie alle netzwerkfähigen Komponenten kompatibel zum MusicCast Multiroom-System. Mit dem MusicCast VINYL 500 hat Yamaha zudem den ersten Multiroom-fähigen Plattenspieler der Welt entwickelt, mit dem auch musikalische Schätze von Vinyl auf Wunsch kabellos in jedem Zimmer erklingen. Selbst ausgewachsene Klaviere und Flügel aus der Yamaha Disklavier Reihe sind kompatibel mit dem MusicCast Netzwerk. So bringt Yamaha besten Klang aus jeder Quelle ins ganze Haus.

Mit Yamaha MusicCast Surround kompatible Produkte
Die MusicCast Surround Funktionalität erfordert eine kompatible Soundbar oder einen unterstützten AV-Receiver zusammen mit den entsprechenden Streaming-Lautsprechern. Folgende Yamaha Produkte sind mit MusicCast Surround kompatibel:

Soundbars
MusicCast BAR 40
MusicCast BAR 400
ATS-4080

AV-Receiver
RX-V485, RX-D485, RX-V585, RX-V685, RX-S602, HTR-3072, HTR-4072, HTR-6072, RX-A680, RX-A780, RX-A880, RX-A1080, RX-A2080, RX-A3080

Lautsprecher
MusicCast 20
MusicCast 50

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.