Subwoofer Sommer! Vom 30.8.-19.9.2022 geht das Summer Special von Nubert in die letzte Runde. Den beliebten Bassisten der nuSub-Serie legen die Schwaben den Funkadapter nuConnect trX bei, damit Signalkabel endgültig der Vergangenheit angehören.

Dass die Geschichte vom geizigen Schwaben endgültig ins Reich der Mythen und Legenden gehört, beweist Nubert in diesem Sommer, wie kein zweiter. Ab dem 30.08. wird das Komplettpaket für kabellosen Tiefgang, bestehend aus einem Sender und dem Wunschsubwoofer noch attraktiver. Denn der nuConnect trX wird gratis zu jeder Bestellung beigelegt. Damit steht der drahtlosen Basserweiterung in den eigenen vier Wänden nichts mehr Weg.

Nubert X-Connect – (Kabel-)Freiheit mit high Res Qualität

Der Funkstandard Nubert X-Connect steht für eine unterbrechungsfreie Konnektivität auf höchstem Niveau. Die Verbindung ist auf geringe Latenz (25,7 ms) ausgelegt, damit es zu keiner Verzögerung kommt. Für reibungslosen Alltagsbetrieb kommen Funkfrequenzen außerhalb der häufig überlasteten Bänder des 2,4 GHz und 5,0 GHz WLAN-Bereiches zum Einsatz. Zudem können die Subwoofer zwischen drei Bändern automatisch wechseln, damit kein Signalabriss das Filmvergnügen stört. Um eine Signalqualität auf mindestens dem Niveau eines Kabels zu erreichen, findet die Übertragung mit 192 kHz und 24 Bit Auflösung statt und entspricht damit High Resolution Audio in Studioqualität. Die Reichweite überzeugt mit 16 Metern, solang keine Wände im Weg sind.

nuSub Serie – Subwoofer einer neuen Generation

Die Modelle der nuSub-Serie sind klassische Bassspezialisten, denken aber wichtige Aspekte neu. Das erste, das auffällt oder eher nicht auffällt, ist die Optik. Denn mit ihrem monolithischen Design, ohne technisch anmutende Chassis-Optik, fügen sie sich harmonisch in moderne Wohnlandschaften ein. Möglich macht das die Downfire-Technologie, bei der der Basstreiber auf der Unterseite sitzt. Dieser ist auf besonders hohe Energieeffizienz optimiert, um einen geringen Stromverbrauch bei gleichzeitig jeder Menge Tiefgang zu erzielen. Damit die Aufstellung unauffällig erfolgen kann, ist die nuberteigene Funkverbindung X-Connect integriert und unterstützt Nubert X-Remote. Diese App ist für Android und iOS erhältlich und ersetzt eine klassische Fernbedienung, bietet darüber hinaus aber noch die Möglichkeit der Raumeinmessung mit Korrektur des Frequenzganges – bequem über das Smartphone. Damit ist garantiert, dass die nuSub-Modelle Bassfrequenzen bestmöglich wiedergeben, bei gleichzeitig dezenter Integration ins Wohnzimmer.

Die Modelle im Detail

Die nuSub-Modelle XW-700, XW-900 und XW-1200 sind die klassischen Subwoofer im Hochformat und können dank des eleganten Designs fast mit einem Sitzwürfel verwechselt werden. Der nuSub XW-700 kann mit kompakten Abmessungen und 26 Hz unterer Grenzfrequenz überzeugen. Damit ist er die erste Wahl für ein Heimkino, in dem Tiefgang nicht vernachlässigt werden soll, aber der verfügbare Raum für einen Subwoofer nur begrenzt ist. Eine Nummer größer ergänzt der nuSub XW-900 das Portfolio von Nubert. Mit einer Grundfläche von 35 cm x 40 cm und einer Höhe von knapp 48 cm ist er immer noch kompakt. Doch 21 Hz untere Grenzfrequenz lassen die Herzen von Heimkinofans höherschlagen und sorgen für eindrucksvolle Explosionen. Der nuSub XW-1200 rundet das Trio ab. Er bietet mit 420 Watt Spitzenleistung und einem 320 mm Tieftöner die Voraussetzungen für markerschütternde 19 Hz untere Grenzfrequenz. Damit kann er im Heimkino eindrucksvoll beweisen, dass gerade im Tieftonbereich Gehäusevolumen durch nichts zu ersetzen ist. Im Vergleich zu den Geschwistern wurden die Treiber noch einmal optimiert, für noch mehr Hub bei gleichzeitig gestiegener Effizienz. Damit ist der nuSub XW-1200 im wahrsten Sinne des Wortes tonangebend.

Zum Test des nuSub XW-900 mit dem trX >>>

Eine Sonderstellung nimmt der nuSub XW-800 slim ein. Ausgestattet mit denselben Technologien, wie die anderen Modelle der nuSub-Serie, aber einem anderen Formfaktor. Er wurde entwickelt, um entweder unter dem Sofa oder an der Wand seinen Platz zu finden. Dafür sorgen die Abmessungen von 14 cm x 54 cm x 40 cm (H x B x T). Allerdings gibt es noch mehr Optionen, aufgrund der besonders flachen Bauweise. In Kombination mit App Steuerung und Wireless-Anbindung rückt der Traum vom unsichtbaren Subwoofer in greifbare Nähe.

nuConnect trX

Damit die drahtlose Verbindung auch außerhalb des Nubert-Universums funktioniert, haben die schwäbischen Entwickler einen Adapter konzipiert, der als Sender oder Empfänger zum Einsatz kommen kann. Der Name ist Programm: Der nuConnect trX (für transceiver X-Connect) lässt sich an den Subwooferausgang des Verstärkers oder AVRs anschließen und schon verbindet er sich mit dem nuSub-Modell. Natürlich unterstützt er den Standard X-Connect für ein reibungsloses Zusammenspiel.

Zum Test des nuSub XW-800 slim mit dem trX >>>

Fazit

Nubert spart den Kunden nicht nur das Kabel, sondern auch bares Geld durch die Beilage des Senders nuConnect trX für den hauseigenen Standard X-Connect. Dieser steht für unterbrechungsfreie Funkverbindung auf höchstem Niveau und hebt das Heimkino auf ein modernes Level.







Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert