Sonos veröffentlicht heute ein Software-Update für die Sonos App, das neue Funktionen und die Dekodierung von DTS Digital Surround enthält. User können das Update über die Einstellungen der Sonos App herunterladen.

Immer mehr Menschen genießen die neuesten Filme lieber zuhause als im Kino. Deshalb macht Sonos es noch einfacher, Lieblingsinhalte mit großartigem Sound zu genießen. Durch die Unterstützung von DTS Digital Surround erleben die Nutzer ihre Blu-Rays oder den Sound ihrer liebsten Games der aktuellen Konsolengeneration noch intensiver.

Das Update bietet folgende Verbesserungen in der Sonos S2 App:

  • DTS Digital Surround: Sonos unterstützt jetzt die Dekodierung von DTS Digital Surround auf Arc, Beam (Gen 2), Beam (Gen 1), Playbar, Playbase und Amp wenn die Sonos S2 App verwendet wird. Über „Aktuelle Wiedergabe“ in der Sonos App sehen die Nutzer sofort, ob ihre aktuellen Inhalte in DTS Digital Surround gestreamt werden.
  • Stromsparmodus für Roam und Move: Wenn diese Einstellung aktiviert ist, schalten sich die portablen Speaker nach 30 Minuten Inaktivität automatisch vollständig aus. Dadurch verlängert sich die Akkulaufzeit auf bis zu 30 Tage bei Move und 70 Tage bei Roam. Über die physischen Tasten am Speaker schalten die User die Speaker einfach wieder ein.
  • EQ-Einstellungen im „Aktuelle Wiedergabe“ Bildschirm: Beim Streamen von Musik können iOS-Nutzer ihre EQ-Einstellungen, einschließlich Höhen, Bässe und Lautstärke, jetzt über den Bildschirm „Aktuelle Wiedergabe“ in der Sonos App anpassen. Um darauf zuzugreifen, tippen sie einfach auf den Lautstärkeregler und auf „Einstellungen“ auf der rechten Seite. Das Feature wird in den kommenden Monaten auch für Android verfügbar sein.

Die Unterstützung für Amazon Music Ultra HD und Dolby Atmos Music wird noch in diesem Jahr folgen.







Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.