Razer™ (“Razer” oder “Unternehmen”, zusammen mit den Tochtergesellschaften, die “Group”, Hong Kong Stock Code: 1337), weltweit führende Lifestyle-Brand für Gamer, gibt seine noch ungeprüften Finanzergebnisse für die ersten sechs Monats bis zum 30. Juni 2021 (“1H 2021”) bekannt.

„Razer blickt auf eine hervorragende 1. Jahreshälfte zurück. Zusätzlich zum kontinuierlichen Wachstum in der Industrie, von der das Core-Business-Segment profitiert, wurde Razers hervorragendes Ergebnis von unserer starken Markenposition, unserer loyalen Community, unserer bewährten Fähigkeit, innovative und branchenprägenden Produkte und Services zu veröffentlichen, und unsere effiziente operative Umsetzung positiv beeinflusst“, so Min-Liang Tan, Mitgründer und CEO von Razer.

„Unsere positive Geschäftsentwicklung, unser solides wirtschaftliches Grundgerüst und spannende Möglichkeiten, die wir im Markt beobachten, werden uns die Zuversicht geben, unsere Geschäfte weiter zu skalieren. Wir planen, Teile unseres Jahresgewinns in vielversprechende Bereiche wie Razer Gold und Razer Fintech zu reinvestieren, sowie Investitionen in neue Wachstumsmöglichkeiten im Razer-Ökosystem zu tätigen. Diese strategischen Investments sollen unsere Plattform noch größer machen, um langfristige Wachstumspläne und einen großartigen Wert für Aktionäre zu erzielen.“

Highlights 1H 2021

UNTERNEHMEN

  • Rekordumsatz in Höhe von 752 Millionen US-Dollar mit 68 % YoY-Wachstum dank hohem Bedarf, unserer führenden Marktposition im Hardware-Business und anhaltendes Wachstum im Services-Bereich.
  • Bruttomarge auf 27,1 % verbessert,im Vergleich zu 22 % im gleichen Zeitraum 2020, vorrangig durch verbesserte Margen im Hardware-Bereich.
  • Bereinigtes EBITDA[*] (eine nicht-GAAP Kennzahl) von 59,5 Millionen US-Dollar, gestiegen um 1,759.4 % YoY-Wachstum von 3,2 Millionen US-Dollar im Vergleich zum selben Zeitraum 2020.
  • Gewinn von 31,3 Millionen US-Dollar, im Vergleich zu einem Nettoverlust in Höhe von 17,7 Millionen US-Dollar im gleichen Zeitraum 2020, vor allem dank außergewöhnlichem Umsatzwachstum, kontinuierlichem Anstieg der Rohertragsmarge und Produktivitätssteigerung.

Kernbereiche

HARDWARE:

  • Umsatz wuchs 77 % YoY auf 677,3 Millionen US-Dollar.
  • Peripherie-Business hat seine führende Marktposition im Bereich Gaming-Peripherie in den Vereinigten Staaten, Europa und Asien-Pazifik[1] bestätigt.
  • Systems-Business hat seine führende Marktposition im Premium Gaming Laptop-Segment in den Vereinigten Staaten bestätigt, während Markanteile in anderen Märkten gesteigert werden konnten.[2]
  • Steigerung von Marktanteilen in neuen Gaming-Wachstums-Kategorien, wie Streaming-Equipment und Gaming-Stühle.

SOFTWARE:

  • Anzahl der Nutzeraccounts 50 % im YoY-Vergleich auf circa 150 Millionen gesteigert, monatlich 51,4 % aktive Nutzer.
  • Der Anstieg ist auf ein starkes Wachstum aller Software-Angebote zurückzuführen, bedingt durch das Wachstum im Gaming, E-Sport und von Livestreaming-Aktivitäten.
  • Razer verbesserte zudem die Nutzererfahrung und deren Bindung an das Razer-Ökosystem:
    • In 1H 2021 nahmen mehr als 200.000 Spieler an den Razer Cortex PC Squad Rewards Seasons 6 und 7 teil. Spieler sammelten mehr als 3,5 Millionen Stunden an PC-Spielzeit pro Season.
    • Razer ChromaTM RGB nach wie vor Partner erster Wahl, weiterhin enge Zusammenarbeit mit den führenden Hardware-Partnern über das Connected-Devices-Programm. Bis 30. Juni 2021 waren über 180 Spiele und Programme nativ ins Razer ChromaTM RGB Software Development Kit (SDK) integriert.

SERVICES:

  • Services-Business, bestehend aus Razer Gold und Razer Fintech, wuchs 13,8 % YoY auf 72,8 Millionen US-Dollar in 1H 2021.
  • Bruttomarge betrug 41,9 % und trug 15 % zum Bruttogewinn der Group in 1H 2021 bei.

RAZER GOLD

  • 13,8 % YoY Wachstum beim Gesamtzahlungsvolumen (“TPV”), insbesondere beeinflusst durch die steigende Anzahl an Transaktionen über die Razer Gold-Plattform.
  • Bis 30. Juni 2021 hat Razer Gold circa 30 Millionen registrierte Nutzer verzeichnet, was 25,3 % YoY-Wachstum entspricht. 
  • Weitere Channel-Touchpoints in Südostasien und Lateinamerika, somit Nutzer aus mehr als 130 Ländern und an mehr als 5,6 Millionen Channel-Touchpoints.
  • Verstärken der Position als Partner erster Wahl für Content-Partner mit über 42.000 unterstützten digitalen Entertainment-Titeln und Hinzufügen neuer Spiele.
  • Planung langfristiger Initiativen für das weitere Wachstum von Razer Gold, wie etwa
    • Weiteres Wachstum durch Razer Gold-Einbindung in Wachstumsregionen wie Lateinamerika, deren Gaming-Markt laut Prognosen bis 2023 auf 3,6 Milliarden US-Dollar wächst.
    • Lokale Strategien für Content und Channels, um auf die spezifischen Bedürfnisse der Regionen, in denen Razer tätig ist, einzugehen.

RAZER FINTECH

  • 63,7 % durchschnittliche jährliche Wachstumsrate im Gesamtzahlungsvolumen in den letzten 3 Jahren.
  • Über 95 % des Gesamtzahlungsvolumens durch Razer Merchant Services (“RMS”), das B2B Zahlungsabwicklungsgeschäft der Group, das über 60.000 Händlern in Südostasien zur Verfügung steht.
  • RMS hat positive Fortschritte in der ersten Jahreshälfte 2021 gemacht: 
    • Gesamtzahlungsvolumen: 79,5 % YoY-Wachstum auf 3,2 Milliarden US-Dollar in 1H 2021, hauptsächlich durch E-Commerce-Markplatz-Käufe, Lebensmittellieferungen und E-Wallet-Aufladungen.
    • Mehr Händler:  88,6 % YoY-Wachstum auf über 60.000 Händler aus den Bereichen Retail, der Lebensmittel- und Getränkeindustrie und professionellen / kommerziellen Services.
    • Lizenzen und Netzwerk-Expansion: Stärken der grundlegenden Infrastruktur, Erweitern der geschäftlichen Präsenz und Sicherstellen zusätzlicher Lizenzen in Südostasien.

UMWELT

  • Etablieren einer 10-Jahres-Roadmap als Teil der #GoGreenWithRazer-Initiative, unterstützt durch vier Hauptinitiativen – grüne Organisation, grüne Produkte, grüne Community und grüne Investments
  • Ankündigung kurz-, mittel-, und langfristiger Pläne für eine grünere Zukunft durch Razer:
    • Bis Ende 2021:
      • Grüne Organisation: Keine Einwegkunststoffe
      • Grüne Produkte: Grünere Verpackungen
    • Bis Ende 2025:
      • Grüne Organisation: 100 % erneuerbare Energien
      • Grüne Produkte: 100 % aller Produkte sind recycelbar bei Razer
    • Bis Ende 2030:
      • Grüne Organisation: 100% CO2-neutral
      • Grüne Produkte: Hergestellt aus 100 % recyceltem und recycelbarem Material
  • Um die Community zu involvieren, hat die Group im Oktober 2020 eine Partnerschaft mit Conservation International geschlossen und die Sneki Snek-Kampagne ins Leben gerufen. Bis zum 25. August 201 wurden mehr als 500.000 Bäume gerettet.

WACHSTUMSINVESTITIONEN

  • Razers auf Gamer ausgerichtetes Ökosystem ist in den letzten Jahren schnell gewachsen. Die Group erwartet ein anhaltendes Wachstum, da sich neue spannende Möglichkeiten auf dem Markt auftun.
  • Gaming, E-Sport und Fintech sind wichtige Wachstumsbereiche, da sie Teil des Lebens aller Menschen sind.
  • Zu den Investments zählen:
    • Hardware: zusätzliche Investments in Forschung und Entwicklung für Gaming-Peripherie und neue Hardware-Kategorien.
    • Software: Entwicklung neuer Services, um mehr Nutzer zu akquirieren, die Community zu binden, neue Initiativen zur Monetarisierung und Datenanalysen, um Nutzerzahlen zu erhöhen und Nutzeraktivitäten zu fördern.
    • Services:
      • Razer Gold: international in neue Regionen und Wachstumsmärkte wie Lateinamerika, den Mittleren Osten und Südostasien expandieren, sowie Optimierung der Infrastruktur und Einstellen neuer Mitarbeiter, um die Bereiche Nutzererfahrung, Akquisition von Nutzern und das Zahlungsvolumen pro Nutzer zu optimieren. 
      • Razer Fintech: zusätzliche Investments für weitere Expansion in SEA, dem Skalieren des Gesamtzahlungsvolumen durch mehr Händler, dem Verbessern des Services für bestehende Kunden und M&A / Investments.

AUSBLICK: FY2021

Razer analysiert die Marktentwicklung insbesondere in Hinblick auf die COVID-19-Situation, und plant, seine Geschäfte dadurch weiterhin voranzutreiben und seine Aktivitäten zu stärken. Razer ist auf dem besten Weg, ein starkes Umsatzwachstum zu erzielen und operative Verbesserungen voranzutreiben, während Investments für ein Wachstum im kompletten Jahr 2021 verstärkt werden:

  • Starkes Umsatzwachstum:
    • Neue Hardware-Produkteinführungen
    • Wachstum der Software-Nutzerzahlen
    • Weitere Skalierung des Services-Business
  • Kontinuierliche operative Verbesserungen:
    • Kostenanalyse
    • Verbesserung der Hardware-Margen
    • Expansion von Hardware und Services mit höheren Margen als Teil des Umsatzmix
  • Verstärkte Wachstumsinvestments:
    • Reinvestieren von Gewinnen in vielversprechende Bereiche wie Razer Gold und Razer Fintech
    • Durch diese Investment werden zusätzliche Betriebskosten generiert, um das Services-Business zu skalieren
    • Verstärke Investitionen in neue Wachstumsmöglichkeiten im Razer-Ökosystem







Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.