MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips Monitore, kündigt eine neue Serie für Gaming-Monitore mit 144 Hz und 1 ms MPRT an. Aber auch all jene, die Wert auf hochentwickelte Features, Leistung und Design legen, sollten sich diese Modelle als Alternativen für Freizeit, Studium und Beruf einmal näher anschauen.

Die Begeisterung für Computerspiele wächst kontinuierlich und ein Ende des Booms ist nicht absehbar. Entsprechend groß ist der Bedarf an leistungsstarken Monitoren, die den besonderen Anforderungen von Gamern aller Art gerecht werden. Die neue E-Line von Philips Monitore kommt da genau richtig. Mit leistungsstarken Technologien und innovativen Features bieten die speziell für Gamer entwickelten Modelle nicht nur eine fantastische Darstellungsqualität, die Designerstücke sehen auch noch richtig gut aus.

 „Der Einstieg in das PC-Gaming-Segment gibt uns die Möglichkeit, einzigartige Premium-Produkte anzubieten, die die Verbraucherinnen und Verbraucher nicht nur durch Qualität und beste Leistungsmerkmale überzeugen, sondern die auch mit ihrem Design zu punkten wissen“, kommentiert Stefan Sommer, Director Marketing & Business Management in Europa bei AOC International Europe und MMD Monitors & Displays. „Wir haben diesen Schritt getan, um den unterschiedlichen Anforderungen der Kunden gerecht zu werden: Die Jugendlichen zum Beispiel wünschen sich ein budgetfreundliches Modell für alle Fälle – vom Lernen über das Anschauen von Filmen und Videos bis hin zum Spielen. Bei den Vertreterinnen und Vertretern der Generationen Y und Z – den sogenannten Millennials – dagegen, richtet sich das Augenmerk mehr auf Design und innovative Funktionen. Unsere neue E-Line wird beiden Zielgruppen gerecht.“

Das komplette Paket

Die ersten Monitore der neuen E-Line werden der Philips 242E1GAJ (60,5 cm / 23,8 Zoll) und der Philips 272E1GAJ (68,6 cm / 27 Zoll) sein. Beide Modelle kommen mit einem dreiseitig rahmenlosen Design für schier grenzenlos erscheinende Darstellungen, 16:9-Full-HD-Display für detaillierte Bilder, einem VA-Panel, das extra weite Betrachtungswinkel (178/178°) ermöglicht, sowie mit je zwei hochwertigen Stereolautsprechern. Sie empfehlen sich daher insbesondere für alle Standard-Büroanwendungen, aber vor allem auch für anspruchsvolle Grafikanwendungen, Webbrowsing, Fotos, Filme und Games.

Entertainment mit mehreren Optionen

Zu den technischen Highlights gehört ganz sicher die Bildwiederholrate von 144 Hz. Das heißt, das Bildschirmbild wird bis zu 144 Mal pro Sekunde neu gezeichnet, also 2,4 Mal schneller als eine Standardanzeige mit 60 Hz. Das Ergebnis sind absolut fließende, nahtlos ineinander übergehende Darstellungen, was bei Wettkampfspielen von entscheidender Bedeutung sein kann. Darüber hinaus verhindert die schnelle Reaktionszeit von 1 ms MPRT (Motion Picture Response Time) effektiv Verschmierungen und Bewegungsunschärfen und sorgt so für scharfe, präzise Bilder. Der Philips 242E1GAJ ist zudem mit AMD FreeSync™ Premium und der Philips 272E1GAJ mit Adaptive-Sync für ein faszinierendes Gameplay ohne Tearing ausgestattet.

Hinzu kommt das schnell zugängliche OSD der neuen E-Line-Displays von Philips Monitore, das für Gamer feinabgestimmt ist und mehrere Modi für die jeweils aktuellen Herausforderungen bietet.

Das bringt Farbe ins Spiel

Die Gaming-Monitore der E-Line sind darüber hinaus mit der Ultra-Wide-Color-Technologie für ein breiteres Farbspektrum und brillante Bilder ausgestattet. SmartContrast schließlich analysiert die angezeigten Inhalte und passt die Farben sowie die Intensität der Hintergrundbeleuchtung automatisch an. Und wenn die Session bei aller Begeisterung dann mal wieder länger dauert, sorgen die Flicker-Free-Technologie und der LowBlue-Modus dafür, dass die Augen nicht so schnell ermüden.

Der 242E1GAJ ist ab sofort zu einem Preis von 179,00 EUR / 199,00 CHF (UVP) erhältlich. Der 272E1GAJ wird ab Mitte Oktober für 219,00 EUR / 239,00 CHF (UVP) in die Regale kommen.






Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.