Kompaktes Design, volle Lichtwirkung: Die neuen Philips Hue Play und Signe

Signify (Euronext: LIGHT), Weltmarktführer für Beleuchtung, hat zwei elegante Neuzugänge seiner Philips Hue-Reihe vorgestellt, die Ambiente-Raumgestaltung auf ein neues Level heben.

„Unsere jüngsten Lampen-Designs eröffnen neue Wege, um bei sich zuhause auch auf engstem Raum ein individuelles Lichterlebnis zu kreieren. Ob es nun darum geht, eine bestimmte Atmosphäre zu schaffen oder Games und Musik noch intensiver zu erleben – unsere neuen Philips Hue Play und Philips Hue Signe sind zwei elegante Leuchten, die den Wohnbereich durch Licht aufwerten“, erläutert Susanne Behrens, Commercial Director Consumer Lighting D/A/CH bei Signify.

Unterhaltung wie nie zuvor
Philips Hue Play ist eine kompakte, vielseitige Lightbar, die auf unterschiedliche Weise positioniert werden kann, um ein beeindruckendes Lichterlebnis zu schaffen. Sie strahlt einen gleichmäßigen, indirekten Lichteffekt ab und kann sowohl horizontal als auch vertikal neben dem TV-Gerät oder als Hintergrundbeleuchtung rückseitig platziert werden. Auf dem Fußboden, auf einem Bücherregal oder einer Anrichte sorgt sie für eine perfekte Ambiente-Beleuchtung, wobei sie sich mit ihrem eleganten, schlanken Design in jeden Wohnbereich einfügt. Hue Play ist in Schwarz und Weiß erhältlich, passend für jeden Innenbereich und Geschmack.

Anzeige

Philips Hue Play ist sofort einsatzbereit – einfach anschließen und wahlweise beliebig aufstellen oder am TV-Gerät oder Gaming-Monitor anbringen. Durch das Anschließen an die Philips Hue Bridge und der Philips Hue App kann mit einer Auswahl von 16 Millionen verschiedenen Farben für jede Stimmung das perfekte Ambiente kreiert werden. Darüber hinaus lässt sich Hue Play über die Software Hue Sync, erhältlich für PC und Mac, mit Entertainment-Inhalten synchronisieren. So entsteht auf dem heimischen Sofa ein Filmerlebnis wie im Kino oder ein völlig neues Level an Spannung und Intensität beim Gaming.

Dank des smart konzipierten Netzteils kann Philips Hue Play mit nur einer Steckdose auf bis zu drei Einheiten erweitert werden. Das Produkt wird erstmals auf der gamescom in Köln (Razer-Stand, Halle 5.1, Stand B10) gezeigt, vor der offiziellen Präsentation auf der IFA 2018.

Wände mit Licht bemalen
Die neuen Philips Hue Signe Stehleuchten sind eine weitere schlanke Ergänzung der Philips Hue Reihe. Sie schaffen einen indirekten Lichteffekt in weißem und farbigem Ambiente-Licht, mit dem sich im Raum Akzente setzen oder dunkle Bereiche aufhellen lassen – und für jeden Anlass genau die passende Stimmung schaffen. Mit ihrer schlanken Form passen sie perfekt neben den Fernseher. Für ein noch intensiveres Erlebnis können die Leuchten mit der Hue Sync Software synchronisiert werden.

Verbunden mit der Philips Hue Bridge können Nutzer mit Philips Hue Signe sämtliche Vorteile der intelligenten Funktionen von Hue nutzen.

Philips Hue Play wird in Europa ab Oktober 2018 als Einzelpack (UVP 69,99 Euro), Doppelpack (UVP 129,99 Euro) und Erweiterung (UVP 59,99 Euro) erhältlich sein. Zudem gibt es ein 5-Meter-Verlängerungskabel (UVP 14,99 Euro).

Philips Hue Signe ist in Europa ab September als Tischleuchte (UVP 169,99 Euro) und Stehleuchte (UVP 269,99 Euro) erhältlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.