Die Ergo-Monitore gibt es jetzt auch im Doppelpack: Mit dem LG Ergo Dual 27QP88D bietet LG Electronics einen Standfuß mit zwei unabhängig voneinander dreh-, neig- und zwischen Quer- und Hochformat kippbaren 27 Zoll großen Bildschirmen an. Daneben kommt der 32 Zoll große LG Ergo Single 32QP880 auf den Markt. Mit der neuen Generation der besonders ergonomischen Modellreihe setzt LG neue Maßstäbe bei Produktivität, Benutzerkomfort und Flexibilität am Arbeitsplatz und daheim.

Bewährter Komfort, noch ergonomischere Verstellung

Die vor einem Jahr vorgestellte Ergo-Serie verbindet ein überragendes Bildschirmerlebnis mit besonders ergonomischem Komfort. Auch die Modelle der zweiten Generation sind mit wenigen Griffen bewährt leicht verstellbar; so können Nutzer sie am flexiblen Schwenkarm näher zu sich ziehen oder zur Seite schieben, ohne den Standfuß zu versetzen. Die verbesserte Höhenverstellbarkeit – 15 Zentimeter beim Dual-Modell, 13 Zentimeter beim Single-Modell – und der größere horizontale Schwenkbereich von jeweils 335 Grad machen es noch leichter, den Bildschirm mit anderen zu teilen und der eigenen Arbeitshaltung im Sitzen oder Stehen anzupassen.

Durch den größeren Verstellbereich können die neuen Modelle besser auf jeden Nutzer eingestellt werden. Der LG Ergo Dual bietet besonders vielfältige Konfigurationen: Die beiden 27-Zoll-Bildschirme können im Hoch- und Querformat frei nebeneinander platziert, im Querformat übereinander „gestapelt“ oder in unterschiedliche Richtungen ausgerichtet werden. Das 32-Zoll-Display des LG Ergo Single ist ideal für Benutzer, die einen großen, nahtlosen Arbeitsbereich bevorzugen.

Schnelle werkzeuglose Installation

Beide Modelle lassen sich einfacher installieren als je zuvor: Die Standfüße werden an der Kante oder in einer Kabeldurchführung von einer bis zu 75 Millimeter starken Tischplatte sicher ohne Werkzeug befestigt. Dank der zum Patent angemeldeten C-Zwinge nimmt der Monitor auf dem Tisch fast keine Fläche ein – das hilft, den Arbeitsplatz sauber und aufgeräumt zu halten. Die rasche Installation im Handumdrehen erlaubt Nutzern, direkt mit der Arbeit zu beginnen oder sich gleich ganz ins Spielvergnügen zu stürzen. Beide Ergo-Modelle können angeschlossene Notebooks über ein USB-C-Kabel während der Bildübertragung aufladen, das Netzteil bleibt einfach in der Schublade. Der LG Ergo Dual ermöglicht die Verkettung mehrerer Geräte (Daisy Chain) via DisplayPort (nicht mit Apple-M1-Geräten kompatibel).

„Die 2021er-Modelle sind fortschrittliche Arbeitsplatzlösungen, die anspruchsvollen Nutzern höchste Flexibilität bieten“, sagt Jang Ik-Hwan, Senior Vice President und Leiter des IT-Geschäftsbereichs der LG Electronics Business Solutions Company. „Sowohl der Ergo Dual als auch der Ergo Single bieten ein Höchstmaß an Komfort, erstklassige IPS-Bildqualität und eine Reihe nützlicher Funktionen, die Verbraucher von den Premium-Monitoren von LG gewohnt sind.“

Die neue LG Ergo-Serie wird ab diesem Monat nach und nach weltweit eingeführt, in Deutschland ist sie voraussichtlich ab dem 1. Quartal 2022 verfügbar.







Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.