In der letzten Woche spielte man das Update 1.08 zu Gran Turismo 7 ein und der Ärger nahm seinen Lauf. Nicht nur das die Server gut 30 Stunden nicht erreichbar waren, das große Erwachen erfolgte erst mit dem Neustart des Spiels. Um noch mehr Spieler dazu zu bewegen, teure Microtransaktionen vorzunehmen, wurden mit dem Update in zahlreichen Rennen die zu gewinnenden Credits um bis 50% reduziert.

Wer also nach dem Gewinn der viel zu kurzen Kampagne noch Autos sammeln wollte, musste nun unzählige Zusatzrunden drehen, um seine digitale Währung aufzustocken. Die Spieler quittierten diese peinliche Sony-Vorstellung bei Metacritic mit einer Abwahl des Titels auf 1,7 von zehn möglichen Punkten und krönten Gran Turimo 7 damit zum schlechsten Teil der Serie überhaupt.

Offenbar ist das bei Sony angekommen. Denn knapp eine Woche später macht man eine Rolle rückwärts, „man habe die Kritik der Spieler zur Kenntnis genommen“. Kein Problem, man kann`s ja mal versuchen, vielleicht sind genug Dumme dabei, die jetzt noch mehr Bargeld ins Spiel stopfen? Die heutige Pressemeldung will das Spiel mit einer verbesserten Ingame-Ökonomie wieder in die Spur bringen, dazu gibt es neue Fahrzeuge und Strecken in kommenden Updates.

Hier die vollständige Presemitteilung:

Updates für GT7 im April bringen neue Events und verbesserte Belohnungen

Über den PlayStation.Blog verkündet Kazunori Yamauchi, Schöpfer von Gran Turismo, dass das Entwicklerstudio Polyphony Digital bereits im April mehrere Updates für Gran Turismo 7 veröffentlichen wird, die neue Inhalte sowie erhöhte Belohnungen für abgeschlossene Rennen bieten werden. 

Polyphony Digital hat sich das jüngste Feedback der Spieler zu Herzen genommen und bittet für die durch Serverprobleme verursachten Unannehmlichkeiten um Entschuldigung. Auch die angepasste Ingame-Ökonomie beeinträchtigte darüber hinaus das vom Entwicklerstudio angestrebte Erlebnis in Gran Turismo 7. Davon betroffene Spieler erhalten als Ausgleich eine Gutschrift in Höhe von 1.000.000 Credits*. Diese werden in Kürze auf das Konto aller Spieler transferiert, die sich vor dem 25. April im Spiel anmelden.

Ziel des vergangenen Patches war es, ein Problem mit inkonsistenter Auszahlung von Belohnungen innerhalb eines bestimmten Bereichs des Spiels zu beheben. Um das angestrebte Gleichgewicht herstellen und genauere Belohnungen basierend auf Zeitaufwand und Abschluss der Renn-Herausforderungen bieten zu können, war es notwendig, das Belohnungssystem neu zu berechnen. 

Anfang April wird ein weiterer umfangreicher Patch veröffentlicht werden, der die Anzahl der Events erhöht und das Belohnungssystem mit einer größeren Ausgewogenheit über das gesamte Spiel hinweg ausstattet.

Folgende Updates treten bereits Anfang April in Kraft:

  • Erhöhung der Prämien bei den Events in der zweiten Hälfte der World Circuits um durchschnittlich fast 100%.
  • Zusätzliche hohe Belohnungen für das Absolvieren der Circuit-Experience in allen Gold-/Bronze-Ergebnissen.
  • Erhöhung der Belohnungen in Online-Rennen.
  • Den Missionen werden insgesamt acht neue einstündige Endurance Rennen-Events hinzugefügt. Diese haben auch höhere Belohnungseinstellungen.
  • Erhöhung der Obergrenze für nicht bezahltes Guthaben in Player Wallets von 20 Mio. Credits zu 100 Mio. Credits.
  • Erhöhung des Angebots an Gebraucht- und Legendären-Autos.

Weiterführend werden bis Ende April noch zusätzliche Patches bereitgestellt, die neue Autos, Strecken und einige andere Korrekturen vornehmen.

Des Weiteren arbeitet Polyphony Digital an zusätzlichen Inhalten für alle Spieler:

  • Erhöhung des Auszahlungswertes zeitlich begrenzter Prämien, während der Weiterentwicklung des Live-Dienstes.
  • Weitere World Circuit-Event-Ergänzungen.
  • Hinzufügung von Endurance-Rennen zu den Missionen, einschließlich 24-Stunden-Rennen.
  • Hinzufügung von Online-Zeitrennen und Vergabe von Belohnungen entsprechend der Differenz des Spielers zur Bestzeit.
  • Die Möglichkeit Autos zu verkaufen.

Weitere Details zu den kommenden Updates für Gran Turismo 7 bietet der PlayStation.Blog

*Beschränkt auf 1 pro Person. Muss vor Freitag, den 25. März um 9:00 Uhr MEZ eine digitale oder physische Kopie von GT7 für PS4 oder PS5 besitzen und sich zwischen Freitag, dem 25. März um 9:00 Uhr MEZ und Montag, April 25 um 9:00 Uhr MEZ anmelden, um das kostenlose Credits-Paket zu erhalten.


Über Gran Turismo 7 

Mit Gran Turismo 7 leitet das Entwicklerstudio Polyphony Digital das Jahr des 25. Jubiläums der Rennspielsimulation ein und bietet Veteranen des “The Real Driving Simulator”, aber auch allen neuen Rennspielfans und Auto-Enthusiasten, ein einzigartiges Erlebnis. Dank der Rückkehr legendärer Rennstrecken, dem Comeback des berühmten GT-Mode für Singleplayer-Freunde und der wieder ins Spiel hinzugefügten Möglichkeit, Leistungstuning am Auto zu betreiben, erweckt der neueste Ableger der Reihe viel Nostalgie. Gleichzeitig ermöglicht die Power der PlayStation 5 einen noch nie dagewesenen Detailgrad samt variabler Tages- und Wettersimulation. Die adaptiven Trigger des DualSense-Controllers lassen auch ohne Lenkrad echtes Rennfeeling entstehen. Wahre Autofans freuen sich zudem über vertiefte Optionen, zahlreiche Autos im Spiel zu sammeln, diese nach ihren eigenen Vorlieben optisch zu gestalten und anschließend im Scapes-Mode bestmöglich in Szene zu setzen.







Leave a comment

1 Comment

  1. Was lieber gefixt werden sollte, eine Anzeige vom Wetterbericht, man liest, man solle auf das Wetter achten, aber nun ja… Man fährt bei Sonnenschein los und nach 4 Runden plötzlicher Sturmregen… da kommt Freude auf

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.