GOOGLE CHROMECAST FÜR NUTZER DES CAMBRIDGE AUDIO CXN V2

Die preisgekrönte StreamMagic Plattform von Cambridge Audio wird bald noch besser – und das völlig kostenfrei: Alle Besitzer eines CXN V2 können sich demnächst über das jüngste Update für den beliebten Netzwerk-Player freuen. Die Aktualisierung schaltet die integrierte Google Chromecast Technologie frei. Es ist somit keine Zusatzhardware notwendig, um hochauflösendes Audiostreaming zu genießen – auf Wunsch direkt aus zahllosen Streaming Apps von Spotify bis TIDAL.

 CXN V2: Starke Hardwarebasis für maximale Zukunftsfähigkeit

Mit dem CXN V2 baut Cambridge Audio im Jubiläumsjahr den großen Erfolg des ursprünglichen CXN weiter aus: Die exzellente Hardwarebasis wurde um einen noch schnelleren Prozessor erweitert, der nicht nur die Performance steigert, sondern auch den Weg für zukünftige Updates ebnet – wie beispielsweise bald die Ergänzung um integrierte Google Chromecast Technologie. So wächst der beachtliche Leistungsumfang des CXN V2 stetig weiter und bietet maximale Konnektivität für alles. Denn bereits vor dem aktuellen Update unterstützte der CXN V2 Spotify Connect, TIDAL, Airplay, Internet Radio und NAS-Laufwerke. Über USB-Anschluss, mehrere Koaxial- und TOSLINK-Anschlüsse oder AptX Bluetooth (mit dem optionalen BT100-Empfänger) gelangt praktisch jeder Song in perfekter Qualität direkt in den Netzwerkplayer und wird dort von zwei hochwertigen Wolfson WM8740 DACs für den angeschlossenen Verstärker umgewandelt.

Anzeige

 StreamMagic + Google Chromecast = Vollkommene Streaming-Freiheit

Der CXN V2 vereint so alle kabelgebundenen Quellen, vor allem aber auch die kabellosen. Hier kommt das preisgekrönte Cambridge Audio StreamMagic Modul zum Einsatz, das im Zusammenspiel mit der Cambridge Connect App (für iOS und Android) praktisch sämtliche digitalen Formate verarbeitet. Speziell im CXN V2 unterstützt es bald auch Google Chromecast. Das bedeutet für Nutzer einen massiven Komfortgewinn und eine noch größere Kompatibilität mit zahllosen Streaming-Apps: Nahezu jeder zeitgemäße Service hat inzwischen einen Chromecast-Button in die Nutzeroberfläche integriert, so dass die aktuelle Playlist dann direkt per Knopfdruck an den CXN V2 übertragen wird. Natürlich bleiben die britischen Entwickler ihrem Credo des unverfälschten Klangs auch bei allem kabellosen Komfortgewinn treu: Die integrierte Google Chromecast Technologie im CXN V2 unterstützt Sample-Raten bis 96kHz/24Bit und die Codecs HE-AAC, LC-AAC, CELT/Opus, MP3, Vorbis, Wav (audio/wav) sowie FLAC.

 Streaming Great British Sound mit CXN V2

Der Chromecast-Empfänger im CXN V2 bietet somit viel mehr als „nur“ Googlecast: Dank der immensen und stetig wachsenden Auswahl an kompatiblen Apps ist Google Chromecast inzwischen beinahe ein Universalmodul. So ist beispielsweise auch „Roon“ inzwischen Chromecast-fähig. Diese App sorgt dafür, dass digitalisierte Musik um alle relevanten Metadaten ergänzt wird, die möglicherweise bei der Übertragung zum PC oder Smartphone verloren gegangen sind. Roon stellt diese Informationen aus umfangreichen Datenbanken wieder her, ergänzt Details zu den Interpreten und Vieles mehr. In Kombination mit dem CXN V2 und seinem großen Farbdisplay bietet dies eine perfekte Hörerfahrung, bei der kein Detail verloren geht – weder akustisch noch optisch. Great British Sound eben, mit maximalem Wireless-Komfort.

 Der CXN V2 ist online und im Fachhandel zur unverbindlichen Preisempfehlung von 1.099,00 Euro erhältlich.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.