LG Electronics (LG) erweitert sein Angebot an ProBeam Business-Projektoren: Die beiden neue Modelle BU60PST und BF60PST bieten noch mehr Leistung für Büro und Schule. Dank der herausragenden Bildqualität und spannender zusätzlicher Features helfen die ProBeam-Modelle, in fast jeder Umgebung wichtige Informationen und Botschaften noch besser zu vermitteln. 

Gestochen scharfe Bilder in jeder Umgebung
LG führte die Marke ProBeam im vergangenen Jahr ein und vertreibt darunter Spitzenprojektoren für professionelle Umgebungen – zum Beispiel für Konferenzsäle, Einzelhandel, Gastronomie und Bildungswesen. Beide neuen Projektoren bieten dafür noch mehr Helligkeit und eine hohe Auflösung für gestochen scharfe, klare Bilder auf bis zu 300 Zoll Bildschirmdiagonale. Dabei bietet der BF60PST eine native WUXGA-Auflösung (1.920 x 1.200 Pixel), das Spitzenmodell BU60PST überzeugt mit 4K UHD-Auflösung (3.840 x 2.160 Pixel). 

Die herausragende Helligkeit von bis zu 6.000 ANSI-Lumen und das Kontrastverhältnis von 3.000.000:1 sorgen für Bilder, die bei Tageslicht ebenso gut wie in einer abgedunkelten Umgebung wirken.* Die Laserlichtquelle in beiden ProBeam-Modellen ist für 20.000 Stunden ausgelegt, das entspricht etwa der vierfachen Lebensdauer einer konventionellen Lampe. Durch HDR10-Unterstützung geben der BU60PST und der BF60PST atemberaubende Bilder mit außergewöhnlich tiefen Schwarztönen und satten, dynamischen Farben wieder – ganz wie von den Filmproduzenten vorgesehen. 

Spielend leicht Inhalte teilen
Wie die Vorgänger-Modelle BU50NST und BF50NST sind die neuesten ProBeam-Lösungen von LG perfekt für geschäftliche Meetings und Konferenzen ausgestattet. Der Nutzer kann jeden der neuen Projektoren über Kabel oder kabellos direkt mit einem Firmen- oder Konferenznetzwerk verbinden, ein Notebook wird nicht benötigt. Microsoft-PowerPoint- und Excel-Dateien können dank des integrierten Office-Viewers direkt von einem USB-Gerät geöffnet werden. Wer sich mehr Darstellungsoptionen wünscht, kann mit Screen-Sharing und Screen-Mirroring einfach Inhalte von Geräten mit Windows- oder Android-Betriebssystem auf die Leinwand projizieren. 

„Wenn Büros und Schulen wieder komplett öffnen, erwarten wir eine wachsende Nachfrage nach verbesserten Präsentationswerkzeugen“, sagt Nils Becker-Birck, Director IT Solutions bei LG Electronics Deutschland. „Die LG ProBeam Projektoren wurden speziell für Geschäfts- und Bildungsumgebungen entwickelt. Dort ermöglichen sie als anpassungsfähige Lösungen eine bessere Kommunikation und steigern die Produktivität.“

Die neuen 2021 ProBeam-Modelle werden ab dem dritten Quartal in Deutschland verfügbar sein.







Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.