Denon und Marantz kündigen heute die HDMI-Adapterlösung SPK618 an, die ein Kompatibilitätsproblem zwischen AV-Receivern der beiden Marken und Gaming-Quellgeräten, die 4K/120 und/oder 8K-Videoauflösungen unterstützen, dauerhaft behebt. Die betroffenen AV-Receiver sind unten aufgelistet.

8K und 4K/120 Ausgabe

Einige neue 8K-Quellgeräte wie Gaming-Konsolen, die die Ausgabe von 4K/120Hz und 8K-Videoauflösung unterstützen, funktionierten vor der Entwicklung der SPK618-Lösung nicht vollständig mit Denon und Marantz 8K-AVRs. Bei dem Versuch, 4K/120 oder 8K über diese speziellen 8K-Quellen auszugeben, konnte das 4K/120- oder 8K-Video nicht durch den AVR geleitet werden. Dieses Problem trat dann auf, wenn die Menü-Option „8K Enhanced“ des AVRs aktiviert war und das Gerät mit dem 8K-Eingang eines betroffenen AV-Receivers verbunden wurde.

Als erste Hilfe empfahlen Denon und Marantz, die Spielekonsole direkt an das Display anzuschließen und im Anschluss daran den Ton über ARC oder eARC zurück an den AVR zu senden. Eine weitere Möglichkeit war, die 8K-Quelle mit einer 4K/60-Auflösung auszugeben. Bei dieser Videoauflösung konnte der AVR das Bild ohne Probleme weiterleiten.

SPK618-Adapter

Der SPK618-Adapter nimmt ein HDMI-Eingangssignal von der Gaming-Quelle auf und leitet die korrigierten HDMI-Daten an den AVR, wodurch der Fehler behoben wird und ein 4K/120Hz- oder 8K-Signal geliefert werden kann. Der SPK618-Adapter wird für die Kunden verfügbar sein, die einen betroffenen AVR besitzen und bei denen das beschriebene Pass-Through-Problem vorliegt. Die Kompatibilität des Adapters wird durch eine Firmware-Aktualisierung der betroffenen Geräte gewährleistet, die je nach Benutzereinstellung manuell oder automatisch erfolgt.

Um den SPK618-Adatper zu erhalten, müssen Kunden die betroffenen Produkte nicht einsenden oder ihre Produkte zu Hause nachrüsten. Der Low-Profile-Adapter wird während der Garantiezeit des Gerätes kostenlos zur Verfügung gestellt.

Um zu überprüfen, ob der AV-Receiver betroffen ist und einen Adapter zu erhalten, ist wie folgt vorzugehen:

  1. Auf www.denon.com/hdmiadapter oder www.marantz.com/hdmiadapter klicken.
  2. Das Formular mit den erforderlichen Informationen ausfüllen.
  3. Nach dem Erhalt des Adapters müssen die Nutzer die Firmware ihres AVRs aktualisieren, um den Vorgang abzuschließen.

Dieses Verfahren gilt für Großbritannien, Deutschland, Österreich, die Niederlande und Frankreich. Kunden in anderen Ländern können sich an den Händler wenden, bei dem sie das jeweilige Produkt gekauft haben.

Sie können sich ab dem 15. Mai 2021 auf den entsprechenden Seiten registrieren. Der Adapter wird Ende Mai 2021 in Europa ausgeliefert.

Jeweilige AVR Modelle von Denon und Marantz:

Denon AVC-A110 Marantz AV7706

Denon AVC-X6700H Marantz SR8015

Denon AVC-X4700H Marantz SR7015

Denon AVC-X3700H Marantz SR6015

Denon AVR-X2700H Marantz SR5015

Denon AVR-X2700HDAB Marantz SR5015DAB

Denon AVR-S960H Marantz NR1711







Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.