Yamaha Audio & Video

Das ist sie! Die neue Xbox Series X

Das ist sie! Die neue Xbox Series X

Nachdem im In-Net schon die ersten Bilder der neuen Playstation 5 aufgetaucht sind, die sich im Nachhinein als Entwickler-Kits darstellten, hielt man bei Microsoft lange den Deckel auf dem Topf. Keine Bilder, einzig der Name des Projekts war bekannt: Project Scarlett.

Nun lässt man bei Microsoft endlich die Katze aus dem Sack und präsentiert ein erstes 4K-Video der neuen Konsole namens Xbox Series X. Wobei der Begriff Konsole für einen schwarzen Kasten mit Lochgitter mit grünem Licht irgendwie antiquiert wirkt, zu futuristisch ist das Design. Aber was auf Anhieb erkennbar ist: Es wird wieder Spiele auf physischen Medien geben, denn der Block verfügt sichtbar über einen Schacht für ein optisches Laufwerk.

Auf der offiziellen Xbox Seite gibt es einige wenige Angaben zur Spezifikation der Xbox Series X. So soll der Block über eine SSD-Festplatte verfügen, der dann hoffentlich Ladezeiten auf ein Minimum rduziert, wenn das Spiel installiert ist. Das wäre ein echter Fortschritt, wenn man zum Beispiel Ladezeiten von über 30 Sekunden für eine Strecke bei Wreckfest bedenkt.

Etwas irritierend sind allerdings die Angaben zur Bildauflösung. Man spricht von einer 4K Auflösung mit 60 Bildern pro Sekunde. Das kann die Xbox One X auch schon. Das erhoffte 8K und vor allem die Unterstützung von 120 Bildern pro Sekunde erscheinen noch optional. Aber nachdem jetzt endlich die TV-Hersteller wie LG mit der C9 Serie ihre Geräte mit HDMI 2.1 aufrüsten und damit VRR und ALLM möglich sind, sollte Microsoft hier alles daran setzen, dies sofort anzubieten. Aber das sind die ersten Angaben zur neuen Konsole.

Das bewährte Design des Pads scheint man bis hierhin weitestgehend beizubehalten. Das Pad soll zudem kompatibel mit der Xbox One und Windows 10 PC sein. Neu hingegen ist ein Share-Button, der es wie schon auf der PS4 ermöglicht, Videos oder Fotos zu teilen. Wie üblich redet man von Abwärtskompatibilität, ohne diese jedoch genau zu spezifizieren, auch das wird ein Überraschungspaket.

Als Erscheinungstermin nennt Microsoft Holiday 2020 – das können die Sommerferien werden, was doch eher unwahrscheinlich klingt oder aber Ende des Jahres zeitgleich mit der Playstation 5. Genug spekuliert, schaut euch das Premieren-Video an und entscheidet selbst.

 

Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.