Archiv der Kategorie: TEST

Hardwaretest: LG CineBeam HF65LS – Kino-Format für das Wohnzimmer

Im letzten Jahr durfte ich meinen ersten LG Kurzdistanzbeamer testen, jetzt halte ich mit dem CineBeam HF65LS eines der aktuellen Modelle des Jahres 2019 in den Händen. Auch wenn TV-Diagonalen inzwischen gigantische Ausmaße erreichen, so ist ein Beamer noch immer das Maß der Dinge wenn es darum geht, das Wohnzimmer in einen echten Kinosaal zu verwandeln. Dazu müssen diese Geräte nicht einmal mehr kompliziert im Raum aufgestellt oder unter die Decke gehangen werden. Ein Kurzdistanzbeamer steht unmittelbar vor der Projektionsfläche. Vorbei die Zeiten, in denen Schattenspiele den Filmgenuss trübten. Hardwaretest: LG CineBeam HF65LS – Kino-Format für das Wohnzimmer weiterlesen

Hardwaretest: devolo Access Point One – beginnt dort, wo das Kabel endet

Wenn wir uns mal genau umschauen, liegt Deutschland im europäischen Vergleich beim Ausbau des Breitband-Internets abgeschlagen auf den hinteren Plätzen. Dabei liegen wir selbst hinter Nationen wie Estland, Ungarn oder Rumänien zurück.  Ich selbst wohne am Stadtrand von Berlin in Brandenburg und habe tatsächlich erst vor wenigen Jahren meine 1000er DSL-Leitung gegen einen magenta-farbenen Zugang mit 50.000 Mbit/s tauschen können. Bereits wenige Kilometer weiter ins Landesinnere ist damit aber schon wieder Schluss. Hardwaretest: devolo Access Point One – beginnt dort, wo das Kabel endet weiterlesen

Hardwaretest: Onkyo TX-SR494 – Einsteiger mit viel Leistung

Jeder hat mal klein angefangen und wer jetzt erst anfängt, ist aufgrund des Angebotes an guten AV-Receivern schnell überfordert. Die Geräte bieten unzählige Möglichkeiten, sich ein Heimkino einzurichten, aber preislich ist nach oben alles offen. Dass es auch anders geht, zeigt Onkyo mit seinem neuen Einstiegsmodell TX-SR494. Schon hier ist reichlich Ausstattung vorhanden, der Receiver ist dennoch im untersten Preissegment angesiedelt. Hardwaretest: Onkyo TX-SR494 – Einsteiger mit viel Leistung weiterlesen

Hardwaretest: Cambridge Audio Melomania 1 – britische Knöpfe im Ohr

Seit über 50 Jahren tut sich die englische Edel-Schmiede Cambridge Audio mit erstklassigem HiFi hervor. Die Edge-Serie und die Streaming-Lautsprecher YOYO wurden letztes Jahr auf der High End in München bzw. kurz danach präsentiert, es folgten Anfang diesen Jahres der Plattenspieler Alva TT und auch die Einsteiger werden zukünftig mit der brandaktuellen AX Serie nicht vergessen. Mit dem SE1 hatte man aber bis heute genau einen kabelgebundenen In-Ear-Kopfhörer im Angebot. Das ändert sich jetzt mit dem Melomania 1. Hardwaretest: Cambridge Audio Melomania 1 – britische Knöpfe im Ohr weiterlesen

Hardwaretest: Audio Technica VM520EB – noch mehr Klang aus der Nadel

Plattenspieler sind aktuell wie seit den 1980er Jahren nicht mehr. Waren Phono-Eingänge in den letzten Jahren bei Receivern kein Thema mehr, kommt heute kein Hersteller mehr darum herum, einen solchen wieder in seinen Geräten zu verbauen. Ich habe mir deshalb nach ewiger Abstinenz bereits im Oktober letzten Jahres einen der ersten Vinyl 500 von Yamaha zulegen können und war eigentlich bisher mit dem Klang zufrieden. Aber Klang ist nicht gleich Klang und ein Plattenspieler ist nur so gut, wie sein Tonabnehmer. Hardwaretest: Audio Technica VM520EB – noch mehr Klang aus der Nadel weiterlesen

Hardwaretest: EKSA E-900 – es geht auch preiswert, aber sehr leise

Gaming-Headsets gibt es wie Sand am Meer und der Fantasie in Sachen Preisgestaltung sind keine Grenzen gesetzt. Vom 20,-€ Produkt aus der hintersten Ecke Asiens bis hin zu den noch immer 400,-€ für den hier getesteten Audeze Moebius ist so gut wie alles möglich. Ich habe nun den EKSA E-900 für momentan aufgerufene 37,-€ in den Fingern und auf den Ohren und will mir anhören, ob der auch so preiswert klingt oder ob Qualität auch für weniger Euros zu haben ist? Hardwaretest: EKSA E-900 – es geht auch preiswert, aber sehr leise weiterlesen

Hardwaretest: Yamaha RX-A2080 – Klang neu definiert mit Cinema DSP HD3 und Surround:AI

Ich erlebe es immer wieder! Menschen kaufen sich für das perfekte Heimkino- oder Musik-Erlebnis einen hochwertigen Yamaha AV-Receiver wie den hier vorgestellten RX-A2080, nur um diesen dann nicht richtig zu nutzen. Ja, die Boxen sind angeschlossen, aber manchmal endet die Einrichtung schon an dieser Stelle. Hardwaretest: Yamaha RX-A2080 – Klang neu definiert mit Cinema DSP HD3 und Surround:AI weiterlesen

Hardwaretest: TEAC TN-4D – Vinyl-Genuss modern verpackt

Überwältigt schaue ich aus meinem Fenster und versuche mir vor meinem geistigen Auge vorzustellen, wie das neue Testgerät wohl aussehen könnte. Währenddessen klingt eine begeisterte Stimme aus meinem Telefon und erklärt mir alle bekannten Einzelheiten zu dem Gerät. Hardwaretest: TEAC TN-4D – Vinyl-Genuss modern verpackt weiterlesen

Hardwaretest: nubert nuLine 334 – echte Männerboxen

Als ich mich vor einer Weile mit Nubert wegen eines neuen Testbeitrages unterhielt, kam das Gespräch auf die nubert nuLine 334. In Zeiten, in denen alles immer kleiner wird, stechen wuchtige Standlautsprecher aus der breiten Masse der immer kompakteren Design-Anlagen heraus. Deswegen haben die nuLine 334 dort auch die interne Bezeichnung Männerbox, einfach weil man bei der Anschaffung zweier solch gewaltiger Klangkörper entweder Single sein muss oder aber ein eigenes Musikzimmer sein eigen nennen darf. Auf Frauen wirken die beiden doch sehr hohen Säulen eher einschüchternd. Hardwaretest: nubert nuLine 334 – echte Männerboxen weiterlesen