Die führende Streaming-Plattform für Hi-Fi-Musik TIDAL hat Millionen Tracks in Masterqualität (MQA-Format) aus dem Katalog von Warner Music hinzugefügt und besitzt nun das größte Angebot unverfälschter Musik weltweit. Für nur 1,99 Euro können Neukunden ab sofort das gesamte HiFi-Angebot für 4 Monate testen. TIDALs neuer Masterkatalog umfasst neben internationalen Klassikern auch ikonische Alben deutschsprachiger Künstler und Künstlerinnen wie Udo Lindenberg, Peter Fox, Adel Tawil, Beatsteaks, Jennifer Rostock und viele mehr.

Damit Neukunden sich vom HiFi-Sound überzeugen können, startet TIDAL seine neue Blackfriday-Aktion:
Unter https://tidal.com/offers/blackfriday kommen Neukunden für ganze 4 Monate in den Genuss von Premium-Sound für 99 Cent oder für 1,99 Euro unverfälschtes HiFi-Musikstreaming. Mit dem Probe-Abo sparen Neukunden jeweils 50 Euro bzw. 100 Euro.

Das Soundsystem voll ausreizen
Um Audio-Enthusiasten den Zugang zu Musik in Masterqualität weiter zu vereinfachen, bietet TIDAL sein beliebtes Artist Radio und Track Radio ab sofort auch als “Master Edition” an. Nutzende haben somit die Möglichkeit, ununterbrochen neue Songs in Masterqualität zu entdecken, die zu ihren Lieblingsliedern passen. Auch die personalisierten Playlist “My New Arrivals” ist absofort als “Master Edition” erhältlich. Noch nie war es einfacher, Musik in MQA zu hören und zu entdecken.

Die Ansprüche an Klangqualität, insbesondere bei Musikenthusiasten, steigen weltweit. Mit unseren vergangenen technologischen Innovationen und Millionen neuer Tracks in Masterqualität werden wir diesen Ansprüchen nicht nur gerecht, wir setzen gleichzeitig auch die Messlatte für ein nahtloses und unverfälschtes Musikerlebnis.”
Lior Tibon, COO von TIDAL

Das MQA-Format behebt den bekannten Qualitätsverlust durch Time Smearing (Audioartefakte), welches entsteht, sobald analoge Audiosignale in digitale Audiosignale umgewandelt wird. So erlaubt MQA stets ein unverfälschtes und kristallklares Klangerlebnis.

Wir schenken nicht nur dem Klang von Musik besondere Aufmerksamkeit, sondern auch der Art und Weise, wie wir hören. Grundstein unserer MQA-Technologie ist die verbaute Authentifizierung, die sicherstellt, dass Nutzende Musik exakt so hören, wie sie im Studio produziert wurde.”
Bob Stuart, Gründer von MQA











Leave a comment

Send a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.