Sega Multi Mega – Luxus pur

Sega? Klar … Sonic, kennt man! Ist als Download auf Xbox zu haben. Mega Drive? Schon mal gehört, war was genau? Mega CD? Ein CD-Spieler, oder? Sega Multi Mega? Nie gehört! So oder so ähnlich laufen Gespräche mit Menschen ab, die Videospiele erst ab Version Playstation One oder später kennen. Aber auch davor gab es schon Videospiele und Konsolen und darunter die Perlen, die Geräte, die man sich damals nicht leisten konnte und jetzt mehr nicht leisten will.

sega_multi_mega_konsolenfan_01

Dies einfach deshalb, weil sie heute noch teurer sind, als sie es damals bei ihrem Erscheinen schon waren. Das Sega Multi Mega ist so eine Konsole. Ihr besonderer Wert liegt darin, dass 1993 weltweit nur 5000 Stück davon produziert wurden und die Konsole nur in Europa und den USA (dort unter dem Namen CDX) veröffentlicht wurde. Japan ging erstaunlicherweise leer aus. Der damalige Verkaufspreis lag bei 999,-DM, heute also gut 500,- Euro.

sega_multi_mega_konsolenfan_02

Das Multi Mega ist eine Kombination aus Sega Mega Drive und Mega CD und die wahrscheinlich einzige Konsole mit einem eigenen LCD-Display. Dieses ist der Discman-Funktion geschuldet, denn das Multi Mega ist ebenso als portabler CD-Spieler zu gebrauchen – dies sogar im Batteriebetrieb. Dazu gibt es einige weitere Funktionstasten sowie einen gesonderten Lautstärkeregler und einen Kopfhörer-Ausgang. Neben dem Spielen von Mega Drive und Mega CD-Titeln kann aber auch das 32X angeschlossen werden, auch wenn Sega in den USA dieser Funktion nach der Veröffentlichung immer wiedersprochen hat.

sega_multi_mega_konsolenfan_03

Letztendlich ist das Multi Mega auch heute noch die Luxus-Version eines Mega Drive. Und da solch alte Konsolen an einem Flachbildschirm einfach immer schlecht aussehen, sollte man zum Anschluss auch noch einen Röhren-TV vorhalten. Nur hier kommt wirkliche Nostalgie auf, besonders wenn man dann auch noch die Special Edition von Earthworm Jim als CD-Version spielen darf 😀

Ach ja, wer eine Idee hat, wie ich das 32X angeschlossen bekomme und welche Kabel nötig sind, meldet sich bitte. Weiterhin wäre ich dankbar über Tipps, den Riegel der CD-Klappe und den Knopf zum Öffnen wieder gangbar zu bekommen. Offenbar hat sich in beiden so viel Staub abgelagert, dass die klemmen. Reinigen und fetten hat bisher nichts gebracht.

 

 

Hier bitte einen Kommentar verfassen