Nintendo Classic Mini – heute ist Release … oder fast

Am 14.07.2016 kündigte Nintendo in einer Pressemitteilung an, dass das Nintendo Classic Mini erscheint. Schon 24 Stunden später war die Konsole bei Amazon ausverkauft und ist bis heute zum Erscheinungstag nicht mehr lieferbar.

Stattdessen überschlagen sich dort Drittanbieter mit Fantasie-Preisen von bis zu 300,-€ – die UVP war bei 69,-€ angesetzt. Nun kann man sich fragen, wer hier eigentlich versagt, wenn absehbar ist, dass offenbar Millionen von Fans und Spielern weltweit die Konsole haben möchten? Immerhin liegen zwischen Ankündigung und Erscheinungstermin fast 4 Monate.

Hat Nintendo nicht mit dieser Nachfrage gerechnet? Wurden Konsolen zurückgehalten, um den Hype darum zu steigern? Hat Amazon den kompletten Bestand vorab an Drittanbieter verkauft? Egal wie, es ist am heutigen Releasetag keine Konsole mehr offiziell im Handel zu erwerben, es sei denn, man hatte das Glück, die schon vor Monaten vorbestellen zu können.

Media Märkte und Saturn Filialen nahmen ohne Ende Vorbestellungen an, die heute nicht abgearbeitet werden können, weil mehr Bestellungen als Konsolen vorliegen. Laut Aussage einer sichtlich genervten Verkäuferin erhielten sämtliche MediMax Filialen in Berlin und Brandenburg maximal 2 (in Worten: Zwei) Konsolen pro Markt für den freien Verkauf, so dass dort auch erst gar keine Vorbestellungen angenommen wurden.

Wenn das nun wieder einmal die Geschäftspolitik von Herstellern und Händlern sein sollte, dann habt ihr zumindest eines geschafft – Zahlreiche Kunden sind maßlos verärgert!
Und an all die kleinen Händler, die nun hoffen, mit utopischen Preisen über Amazon und ebay das große Geschäft zu machen:
Wer den Hals nicht voll genug bekommt, wird irgendwann ersticken! Wenn man für einen Controller 94,-€ verlangt, also fast 1/3 mehr als der eigentliche Preis der Konsole, soll dich der Blitz beim … ach, vergiss das einfach 🙁

 

nes_classic

nes_classic_02

3 Gedanken zu „Nintendo Classic Mini – heute ist Release … oder fast“

  1. Hallo Micha,

    Du sprichst mir aus der Seele 🙂
    Wollte das Teil natürlich haben, aber Vorbestellen war ja nun mal zwecklos, in den Laden gehen ebenso.
    Was sich Nintendo bei der Produktionsmenge gedacht hat, erschließt sich mir nicht, zumal man viel Geld in die Unternehmenskasse hätte spülen können.
    Die Amazon Händler bringen mich auch zum Kochen, ich hoffe bloß, die meisten bleiben auf Ihrem Kram sitzen.

    Was ich aber noch viiiiieeelll schlimmer finde , sind die dummen Menschen, die auf diese blöen Abzocker auch noch reinfallen und denen ihr Geld in den Rachen schmeissen.

    Hast Du mal bei Ebay reingeschaut? Unter 100 € geht keine Gerät weg, die Krönung ist aber :

    http://www.ebay.de/itm/Nintendo-Classic-Mini-NES-Controller-NEU-OVP-/122226104414?hash=item1c753e585e:g:7TgAAOSwo4pYJJ1b

    Die bieten auf den Controller die Deppen ,und merkens wahrscheinlich nicht mal.
    Dann muss eben doch das alte NES aus der Vitrine zum daddeln genommen werden.

    Viele Grüße
    Barney

    1. Barney, mein Bester 🙂

      Ich stelle wieder fest wie wertvoll es ist, Freunde zu haben … und damit bekomme ich heute eines zugeschickt, was mir morgen hoffentlich von meinem Paketboten überreicht wird 😀

      Aber klar, ändert nichts an der Tatsche, dass da einiges im Argen liegt. Und wer mehr als das Doppelte für eine im Grunde genommen alte Konsole oder ein Joypad ausgibt, hat es eben nicht anders verdient …

  2. Weiss gar nicht was ihr alle habt. Ist doch ein super Gerät! Nur die Steuerung, muss man sich daran gewöhnen. So wenige Knöpfe.

    btw 2 Kritikpunkte habe ich
    – Die Kabel sind einfach viel zu kurz
    – Man benötigt einen Adapter für die Steckdose, die nicht beliegt aber benötigt wird. Habe von meiner Sony Kamera den Adapter nutzen können.

    Ansonsten Super Mario Bros ist immer noch das geile Spiel 😉

Hier bitte einen Kommentar verfassen